Hochdorfer Garten in Tating

Denkmal der bäuerlichen Gartenkultur

Es bringt Freude, in diesem Denkmal der bäuerlichen Gartenkultur die Vielfalt blühender Pflanzen zu genießen und die exotischen Gehölze zu erkunden. Im Frühjahr z.B. blühen 17 historische Apfelsorten im Obstbaumquartier des Hochdorfer Garten: Prinzenapfel, Gelber Richard bis hin zum Tönninger. Es hat sich viel verändert, seit Entstehung des Barockgartens um 1764. Geblieben ist die Ruhe in einer wiederbelebten Gartenanlage. Der Hochdorfer Garten wurde 1979 unter Denkmalschutz gestellt.

Schweizer Haus im Hochdorfer Garten

http://schweizerhaus-tating.de